Start
Willkommen auf der Startseite
Unser Schulprofil

Informationen zu unserem Logo
Informationen zu den M-Klassen
Informationen zu den P-Klassen

Unsere P-Klassen werden vom Europäischen Sozialfonds gefördert

 
Bitte beachten!

+++ AKTUELLES +++ AKTUELLES +++ AKTUELLES +++ AKTUELLES

Wichtige Termine

Elternbriefe

Die Aufnahmeprüfungen für den M-Zug finden dieses Jahr an der Mittelschule in Zusmarshausen statt.

 

Allen Schülerinnen und Schülern, den Eltern sowie allen Lehrkräften schöne, gesunde und erholsame Sommerferien!!!

 

 

 

Nutzungsordnung der EDV-Einrichtung und des Internets

 

Für Lehrkräfte

Nutzungsordnung der EDV-Einrichtung und des Internets für Lehrkräfte

Unsere Schule wird durch das Projekt 3maE der LEW unterstützt:

 

 

Klicken Sie auf das Logo, um umfangreichere Informationen zu erhalten.

Unter unten angefügtem Link finden Sie ein Porträt der Bildungsinitiative.

https://www.lew-3male.de/presse/downloads/portraet

 


 
„Wir sitzen alle in einem Boot“

 

Von Rosmarie Gumpp

 


Der Abschlussgottesdienst an der Mittelschule Meitingen stand unter dem Motto „Wir sitzen alle in einem Boot“ und wurde von den beiden Religionspädagoginnen Sabine Eltschkner und Rebekka Pandel vorbereitet. In der evangelischen Johanneskirche begrüßten Diakon Dieter Frembs und Pfarrer Gerhard Krammer die Schüler mit ihren Lehrkräften. Mit einer Chorgruppe begleitete Lehrerin Elli Spanier die musikalischen Beiträge am Keyboard. Die Jungen und Mädchen aus den verschiedenen Jahrgangsstufen gestalteten die Fürbitten und trugen Gedanken zum Thema „Das alte Schuljahr war wie eine Bootsfahrt“ vor. „Manchmal seid ihr auf ruhigem Wasser unterwegs gewesen, manchmal war es in unserem Boot unruhig, vielleicht kam auch der eine oder andere Sturm auf“, so Diakon Dieter Frembs in seiner Ansprache. Mit einem irischen Segenswunsch entließen die beiden Kirchenvertreter die Jungen und Mädchen mit ihren Lehrern in die Sommerferien.


Dieter Frembs (links) und Pfarrer Gerhard Krammer spendeten am Ende allen Mitfeiernden den Segen. Die blauen Tücher signalisieren das Wasser zur Thematik des Gottesdienstes „Wir sitzen alle in einem Boot“.

 
Mit Sicherheit ans Ziel

 

ADAC-Fahrsicherheitstraining für die 5. Klassen an der Mittelschule Meitingen

Von Rosmarie Gumpp

 

Mit großer Begeisterung beteiligten sich die Jungen und Mädchen der 5. Klassen an der Mittelschule Meitingen am Fahrradturnier des ADAC. „Mit Sicherheit ans Ziel“ so das Motto des Fahrsicherheitstrainings. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler sich sicher und fehlerfrei im Straßenverkehr zu verhalten. Auf einem mit verschiedenen Stationen aufgebauten Fahrradparcours konnten die Teilnehmer ihre Verkehrssicherheit unter Beweis stellen. Die „Jüngsten“ der Meitinger Mittelschule stellten sich ehrgeizig und hoch motiviert dieser Herausforderung. Lehrerin Simone Möckl organisierte auch wieder in diesem Schuljahr das Fahrsicherheitstraining, das unter der fachkundigen Regie von Kaspar Schuster vom ADAC durchgeführt wurde. Die Schulleiter Peter Reithmeir und Rosmarie Gumpp konnten folgende Schülerinnen und Schüler mit einem Pokal, mit Urkunden und Medaillen auszeichnen: 1. Platz Vanessa Huber (5b), 2. Platz Sabrina Huber (5c), 3. Platz Jessica Kirchmeier (5c). Bei den Jungen erreichte Lukas Zwerger (5c) Platz 1, Nico Dorfmüller (5b) belegte den zweiten Platz und Luca Endhart (5b) kam auf Platz drei. Schulsiegerin wurde Vanessa Huber aus der Klasse 5b, die stolz aus den Händen von Kaspar Schuster ihren Siegespokal entgegennahm.


 

Strahlende Siegerinnen und Sieger gab es beim Fahrradturnier an der Mittelschule Meitingen. Mit den Jungen und Mädchen freuen sich v.l.n.r. Kaspar Schuster vom ADAC, Rektor Peter Reithmeir, Lehrerin und Organisatorin Simone Möckl und ein Helfer des ADAC.

 

 

 

 
Auf zu neuen Ufern

 

Ökumenischer Wortgottesdienst und Entlassfeier an der Mittelschule in Meitingen

Von Rosmarie Gumpp

 

Vor der weltlichen Feier versammelten sich die diesjährigen Entlassschüler der Mittelschule Meitingen in der Pfarrkirche St. Wolfgang. Die Religionspädagoginnen Beate Richter und Sabine Eltschkner sowie die Klassleiterinnen Michaela Forster und Stefanie Klein zeichneten für den Gottesdienst verantwortlich, der unter dem Motto „Leinen los – Auf zu neuen Ufern“ stand.

 


Die Bibelstelle vom „Sturm auf dem Meer“ nahm Pfarrer Gerhard Krammer zum Anlass seiner Predigt. Zusammen mit Pfarrer Stefan Pickart von der evangelischen Johannesgemeinde feierte er den Wortgottesdienst. Am Ende konnten die Besucher den Einzelsegen empfangen. Zur Erinnerung an diesen Gottesdienst durften die Mitfeiernden einen Schlüsselanhänger mitnehmen, der die Form eines Achterknotens hatte. Die Gruppe „Give me 5“, die sich aus den beiden Sozialpädagogen Matthias Paesler und Susanna Weinke sowie den Lehrkräften Elli Spanier, Andrea Halder und Klaus Edenhofer zusammensetzt, umrahmte den Gottesdienst mit modernem Liedgut. Mit Geige (Lea Poljak), Cello (Elli Spanier) und Gitarre (Klaus Edenhofer) trug die Instrumentalgruppe zu einer feierlichen Umrahmung bei.

 

Anschließend fand in der festlich geschmückten Turnhalle die weltliche Feier statt. Konrektorin Rosmarie Gumpp begrüßte die Gäste und führte als Moderatorin durch den Abend. „Entsprechend den Leitlinien unserer Schule haben wir euch dabei unterstützt eure Anlagen zu entfalten, mit euch zusammen die wichtige Werte zu leben und zu erleben und gemeinsam mit euch Orientierung für euer Leben anzubahnen“, so Rektor Peter Reithmeir in seiner Ansprache. Er wünschte den jungen Leuten gute Freunde mit im Boot, auf die sie sich verlassen können, egal welcher Sturm gerade über den Ozean ihres Lebens fegt. Der Schulleiter gratulierte den Absolventen zu ihren guten Leistungen, dankte den Eltern für die gemeinsam geleistete Erziehungsarbeit und auch den Lehrkräften für das Vermitteln der Kompetenzen, die gebraucht werden, um seinen individuellen Weg im Leben gut, sicher, selbstständig und erfolgreich gehen zu können.

 

Grußworte sprachen auch Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzender Michael Higl und die Elternbeiratsvorsitzende Daniela Wogawa-Treise. Für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Elterngremium der Schule bedankte sich Rektor Peter Reithmeir mit einem Blumenstrauß. Zusammen mit Daniela Wogawa-Treise und Bürgermeister Michael Higl ehre Rektor Peter Reithmeir die Klassenbesten: Carmen Gerstmeir, 9a (1,33), Stefan Failer, 9b (2,00), Elias Ruf, 9c (2,1), Melanie Peschek, 9d (1,90), Elisa Oettle, 9eM (1,00), Alicia Sauer, 9fM (1,40), Sarah Kallert und Lena Schücker, 9P (2,20), Frank Bobinger, 10aM (1,67) und Niklas Stettberger, 10bM (1,33).


Die Schülersprecher Leon Salzmann (10bM) und Max Kroul (10aM) gefielen mit einer beeindruckenden Rede. Von den 32 Schülerinnen und Schülern der beiden 10. Klassen erhielten alle ihr Zeugnis über den Mittlere-Reife-Abschluss. 76 Prozent der Regelschüler erreichten den Qualifizierenden Mittelschulabschluss, ein weit über dem bayerischen Durchschnitt liegendes Ergebnis. Die 39 Absolventen der M9-Klassen schafften alle ihren „Quali“, ein Grund für die Klassleiter Heinrich Weigert und Claudia Schmid, sehr stolz auf ihre Schülerschaft zu sein. Aus der Praxisklasse freuen sich 12 Teilnehmer über ihren erfolgreichen Mittelschulabschluss. 21 externe Teilnehmer unterzogen sich im Schuljahr 2018/19 der Prüfung zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss, 12 waren erfolgreich, sechs der Prüflinge bekommen das Zertifikat über den erfolgreichen Mittelschulabschluss. Die Lehrstellensituation ist gut, viele der Jugendlichen freuen sich über einen Ausbildungsvertrag oder sie besuchen ab Herbst eine Fachschule oder sonstige schulische Bildungseinrichtung.


Stolz überreichten die Klassleiter Florian Möckl (9a), Christian Olmer (9b), Elisabeth Spanier (9c), Stefanie Klein (9d), Brigitte Wieser (9P), Andreas Tepper (10aM) und Michaela Forster (10bM) die Zeugnisse. „Give me 5“ erfreute auch bei der weltlichen Abschlussfeier mit mehreren flotten Liedbeiträgen. Lehrerin Annina Wech-Sixt hatte mit ihren Mädels aus den 5. Klassen einen Tanz eingeübt. Beeindruckend und zugleich berührend war das Abschlusslied aller Entlassschüler „We are the world“ von Michael Jackson. Anschließend servierten die Lehrerinnen aus der Fachschaft Soziales noch Getränke.

 

 
Ehre, wem Ehre gebührt

 

Sie sind stolz auf ihr Jahreszeugnis, weil es nur gute Noten enthält. Am letzten Schultag vor den „Großen Ferien“ wurden die Klassenbesten auch noch von der Schulleitung der Mittelschule Meitingen geehrt. „Ihr dürft euch über eure tollen Leistungen freuen und ihr dürft besonders stolz darauf sein, die Klassenbesten zu sein“, so Rektor Peter Reithmeir. Zusammen mit Konrektorin Rosmarie Gumpp überreichte er den Klassenbesten einen Eisgutschein und einen Bleistift, die Zweitplatzierten erhielten einen Block und Bleistift geschenkt.

 

 
Sport – Gesundheit – Fitness

Spendenübergabe an „Glühwürmchen e.V.“ an der Mittelschule Meitingen

 

Lehrer Lukas Fettinger und Rektor Peter Reithmeir zeigten stolz den Scheck über 6588 Euro, den sie soeben symbolisch an Rosmarie Schweyer, der 1. Vorsitzenden von „Glühwürmchen e.V.“ übergaben. Dieser gemeinnützige Verein unterstützt ehrenamtlich krebs-, schwerst- und chronisch kranke Kinder sowie deren Familien. Die finanzielle Unterstützung soll den betroffenen Kindern und ihren Angehörigen in schwerer Zeit helfen. Rosmarie Schweyer zeigte sich von der Höhe der Summe überwältigt und bestätigte, „dass das Geld zu 100 Prozent dort ankomme, wo es benötigt wird, nämlich bei unseren betroffenen Familien.“ Ende Mai engagierten sich über 400 Schülerinnen und Schüler beim Schulfest der Mittelschule Meitingen, das unter dem Motto „Sport-Gesundheit-Fitness“ stand, für einen guten Zweck. Ziel der Jungen und Mädchen war es, möglichst viele Runden um die Schule (370 Meter) zu absolvieren. Die Kinder und Jugendlichen von der 5. – 10. Jahrgangsstufe hatten vorab eifrig Sponsoren (Familie, Freunde, Firmen …) gesucht, die für jede gelaufene Runde einen bestimmten Beitrag spendeten. Insgesamt wurden 3800 Runden erlaufen, die das stolze Ergebnis von 6588 Euro erbrachten. Neben den Schülerinnen und Schülern der Mittelschule Meitingen beteiligte sich am Sponsorenlauf beim Schulfest auch die Lehrerschaft sehr aktiv. Rektor Peter Reithmeir schaffte 14 Runden, wurde allerdings von Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzenden Dr. Michael Higl überholt, der auf stolze 15 Runden um das Schulhaus verweisen kann. Zahlreiche Unterstützer feuerten die Läufer zu hohen sportlichen Leistungen an. Die Klasse 5b unter der Leitung von Lukas Fettinger sorgte für einen reibungslosen Ablauf dieses Projektes. Lehrer Lukas Fettinger hatte mit seinen Schülerinnen und Schülern diese Projektmethode für seine Seminararbeit realisiert. Beratende Unterstützung bekam der junge Pädagoge von Verbindungslehrer Thomas Steiner. In einer finalen Runde beim Sportfest legten sich die Schülerinnen und Schüler noch einmal kräftig ins Zeug. Lukas Fettinger: „Wir wollen betonen, welch tolle Arbeit Glühwürmchen e.V. leistet und sind wahrlich stolz, eine so hohe Summe spenden zu dürfen“. Rosmarie Schweyer war vor einigen Wochen auch Gast an der Mittelschule Meitingen und stellte den gemeinnützigen Verein den Klassensprechern der Schule vor.


Bild unten: Voller Freude nahm Rosmarie Schweyer, die Vorsitzende von Glühwürmchen e.V. den Scheck über 6588 Euro entgegen, den sie zuvor vom Rektor der Mittelschule Meitingen Peter Reithmeir  überreicht bekam (hintere Reihe Zweiter von links). Mit ihr freuen sich der Organisator des Sponsorenlaufes Lukas Fettinger (hintere Reihe Dritter von links) sowie Klassleiter Ivan Cvetkovic (hintere Reihe links) und seine 5b.

 

 
„Musik bewegt"

Von Viktoria Lehenberger

 

 

Beim 49. Internationalen Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken sollten die Schüler und Schülerinnen unter dem Motto „Musik bewegt“ Klänge und Stimmungen mit selbst gewählten gestalterischen Mitteln darstellen.

Mit einem Gutschein wurden unsere Gewinner aus den teilnehmenden Klassen belohnt:

 

 

D-Kl.: Katija Simunec, Dragana Dedejska, Jashar Mulaj

5a: Mia Schuster, Lara Bohn, Leon Schütze

5b: Sophia Karl, Karina Hirsch, Michael Schalk

5c: Jessica Kirschmeier,Martina Caredda, Adel Orban

6a: Schalina Schümmelfeder, Kim Marie Wildermann, Felix Eder

6b: Alena Kalkbrenner, Leni Yildiz, Michaela Wünsch

6c: Eduart Morina, Zoe Lindermeir, Alina Töpel

 

 

7a: Amelie Loof und Claudia Kießling (7dM), Elias Paul Eckerl, Alex Necaev

7b: Matea Lovrenovic, Lara Marie Baumann, Aziz Güngör

7c: Lukas Beck, Franziska Wagner, Erik Leonhardt

7dM: Michael Schmidberger, Benedict Schenk, Klajda Alliaj

8a: Jonas Weibl, Katarzyna Kwidziska

8b: Christian Wagner, Lisa Falk, Sabrina Riedelsheimer

8c: Oltione Bytyci, Eleni Skatharoudis, Mariella La Rosa

8dM: Jonas Oswald, Marie Freund, Rebecca Peschke

9a: Carina Böldt, Enya Peschke, Rebecca Witschen

9b: Verena Müller, Launita Makshana, Marcel Dziczenski

9d: Lara Oswald

9eM: Sofia Briones-Carbonnel, Alena Zahl, Elisa Oettle

 

 

Schulsieger wurden Mia Schuster (5a) in der Kategorie 5./6. Klassen und Oltione Bytici (8c) in den Jahrgangsstufen 7 bis 9.

 

(Fotos: Viktoria Lehenberger, Rosmarie Gumpp)


 
«StartZurück12WeiterEnde»